Home alle Kategorien Ein flexibles Tiny-Haus von Baluchon

Ein flexibles Tiny-Haus von Baluchon

von Ilya
0 Kommentar

Das von Baluchon entworfene Bois Perdus ist ein Beispiel für den wachsenden Trend zu anpassungsfähigen kleinen Häusern, die sowohl für die Arbeit als auch für das Wohnen geeignet sind. Das Bois Perdus, was auf Englisch “Lost Woods” bedeutet, ist von der legendären Videospielreihe Legend of Zelda inspiriert und spiegelt in seinem Design eine Mischung aus Kreativität und Funktionalität wider. Dieser auf einem zweiachsigen Anhänger konstruierte, mobile Wohnraum ist 6 Meter lang und zeichnet sich durch eine durchdachte Nutzung von Raum und natürlichem Licht aus.

Das äußere Erscheinungsbild des Tiny-Houses zeigt eine Verkleidung aus rotem Zedernholz in Verbindung mit einem Aluminiumdach sowie Akzenten, die eine moderne und langlebige Erscheinung schaffen. Eines der bemerkenswerten Eigenschaften des Tiny-Hauses ist die großzügige Verglasung. Diese sorgt für einen natürlichen Lichtstrom und macht das Innere noch geräumiger.

Beim Betreten des Tiny-Hauses wird der Besucher von einem gemütlichen Wohnzimmer mit einem Sofa, einem kleinen Dachboden für zusätzlichen Stauraum und einem kompakten Holzofen begrüßt. Dieser Ofen ist in der Lage, das gesamte Haus zu heizen und sorgt für Komfort zu jeder Jahreszeit.

Der Wohnraum, der zunächst als Heimbüro diente, verfügt über einen ausgewiesenen Bereich für einen Schreibtisch und Computerausrüstung. Das Tiny House ist jedoch so flexibel konzipiert, dass in naher Zukunft eine Küchenzeile eingebaut werden soll, wenn der Eigentümer den Raum als Vollzeitwohnsitz nutzen möchte.

Angrenzend an den Wohnbereich hat Baluchon unter der Treppe einen Bastelbereich mit einem Klapptisch für eine Nähmaschine und einem Regal für Materialien integriert.

Das Badezimmer gegenüber dem Wohnzimmer bleibt dem Thema des natürlichen Lichts treu und hat ein Fenster zur Ergänzung der Dusche, des Waschbeckens und der Toilettenanlage. Funktionalität und Privatsphäre existieren in diesem kleinen, jedoch effizienten Raum nebeneinander.

Das Schlafzimmer, das über die in den Stauraum integrierte Treppe zu erreichen ist, ist ein loftartiger Raum, wie er für kleine Häuser typisch ist. Es verfügt über eine geringe Stehhöhe, bietet aber bequem Platz für ein Doppelbett und ein Paar Nachttische und ist ein gemütlicher Rückzugsort.

Der genaue Preis des Bois Perdus wird nicht bekannt gegeben, aber es wird darauf hingewiesen, dass die Modelle von Baluchon in der Regel bei 85.000 € (etwa 92.930 US$) beginnen. Dieser Preis gibt potenziellen Käufern eine Vorstellung von der Investition, die für ein kleines Haus erforderlich ist, das eine Mischung aus Work-Life-Balance, individueller Anpassung und der einzigartigen Möglichkeit des Übergangs von einem reinen Büroraum zu einem Vollzeitwohnsitz verspricht.

Quelle: Baluchon

Das könnte Dir auch gefallen.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surf-Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich auch dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren Mehr lesen